Allgemein

Meine Kunstgeschichte Teil 7

Im Frühjahrsemester 2011 beschlossen wir dann Stillleben zu malen. Wir bauten ein Stillleben im Atelier auf, es stand dort fast das ganze Semester lang, zunächst waren frische Trauben und Mandarinen dabei, später wurden diese wegen Schimmel entfernt. Jeder Schüler malte dieses Stillleben, jeweils aus seinem eigenen Blickwinkel.

Dieses Bild von Manet war der Ausgangspunkt für das Stillleben, unten rechts.
So bauten wir es im Studio auf. Am schwierigsten fand ich das Darstellen der Gläser und der Falten des weißen Tuches.
So habe ich es zuerst gemalt
Weitere Variante im Hochformat. Eitempera auf Papier.
Irgendwann wurde es der Dame an der Bar zu dumm, sie warf alles um und verschwand hinter dem Vorhang.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s