Allgemein

Mama, mir ist so langweilig…

Diesen Satz hörte Mama bestimmt oft von uns, vor allem wenn wir krank waren, nicht mehr so krank, dass wir nur schliefen, aber auch noch nicht gesund genug um aus dem Haus zu gehen. Ein Fernsehgerät hatten wir nicht, bis ich 7 Jahre alt war. Abends durften wir im Bayrischen Rundfunk im Radio die Gutenachtgeschichte für Kinder hören. Außerdem hatte Mama eine Liste mit Spielideen für langweilige Stunden.

Als ich später selbst Kinder hatte, legte ich ein kleines Büchlein an, in dem ich ähnliche Ideen aufschrieb und auch Fotos dazu einklebte:

Und Mama hatte ein kleines, geheimes Depot mit besonderen Spielsachen, die wir nur benutzen durften, wenn wir krank waren. So waren sie immer wieder neu und interessant.

Ein Gedanke zu „Mama, mir ist so langweilig…“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s