Allgemein, meine Kunst

Malerisches

so eine Kanne hatte ich schon einmal in bauchiger Form als Teekanne mit dazu passenden Tassen , als ich 18 war. Nun fand ich diese hier vor einiger Zeit im Müllcontainer auf der Mülldeponie, wo wir immer unsere Gartenabfälle hinbringen. Ich musste sie einfach mit nach Hause nehmen, obwohl ich doch nichts mehr sammeln will. Aber eine völlig intakte Kanne konnte ich nicht dem Tod im Schuttcontainer überlassen. Dann stand sie erstmal so in meinem Atelier rum. dann gab es erste kleine Skizzen im dicken Skizzenbuch…und dann malte ich die Kanne in drei Varianten, jedes Bild ist ca 45×45 cm groß, Acryl und Bleistift auf Papier. In Begleitung frischer Ananasrenetten aus unserem Garten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s