Oma, erzählst du uns von früher?

Das blaue Kleid

Das Haus, in dem meine Mutter mit ihrem Bruder aufgewachsen war, wurde durch Bomben 1943 weitgehend zerstört ( in Nürnberg Johannis). Nur wenige Dinge, die im Keller gelagert waren, überlebten diese Zerstörung. Dazu gehört dieses blaue Kleid. Ein stabiler, sehr dunkelblauer Baumwollstoff mit handgestickten Blüten darauf. Dieses Foto ist ganz aktuell von 2017, ich bewahre dieses Kleid immer noch auf.

Hier trägt es meine Mutter. Auf dem oberen Bild mit ihrer Mutter und dem kleinen Bruder, auf dem unteren Bild ein Klassenfoto. Damals hatte es noch einen schmalen Bindegürtel. Der wurde später entfernt und die Löcher, durch die er ursprünglich gezogen worden war, zugenäht.

Hier trage ich es, einmal mit dem kleinen Bruder im Garten und einmal an Weihnachten auf dem Schoß von Oma ( die meine Stiefoma war, also die zweite Frau von Opa. Seine erste Frau ist im Alter von 45 Jahren an Krebs verstorben).

Es gibt auch noch ein Foto, auf dem meine Tochter dieses blaue Kleid trägt:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s